DKBS Herbstteffen 2019

Unser Herbsttreffen ist diesem Jahr am  im Norden angesiedelt, besser gesagt in Syke auf dem Platz des Gebrauchshundsportverein Heiligenfelde e.V., etwas südlich von Bremen gelegen. Uns erwartet eine großzügige Anlage mit sehr gepflegten Plätzen für die Ausstellung und die Zuchtveranstaltungen, genügend Stellfläche für Camper, einem dazugehörigen Toiletten- und Waschhaus und was am allerwichtigsten ist mit  ausreichend Wegen drumherum, um mit den Hunden Spaziergänge zu machen. Der Hundeplatz wird von einem in Sachen Hundeveranstaltungen sehr erfahrenen Team geleitet, das auch an diesem Wochenende für unser Wohl sorgen wird. Neben dem Klubhaus mit einer überdachten Terrasse, einem Getränke und Grillpavillon tagsüber, wird uns auch ein Festzelt zur Verfügung stehen, in dem wir abends noch zusammen sitzen können. Am Samstagabend werden wir dort zusätzlich noch mit einer Essensauswahl verwöhnt. Zur besseren Planung ist hierfür eine Anmeldung nötig.

Am Samstag über Tag findet unsere Herbstspezialausstellung statt. Die Hündinnen werden an diesem Tag von Jan Ralph gerichtet werden. Sie kommt aus England, züchtet dort unter dem Zwingernamen Bonvivant und richtet das erste Mal für den DKBS. Die Rüden werden von Tom Roozen gerichtet. Er ist vielen als häufiger Aussteller  und Gast bei unseren Ausstellungen bekannt, er züchtet in den Niederlanden unter dem Zwingernamen „de Bruine Buck“, ist aber das erste Mal als Richter bei uns. Wir freuen uns diese beiden engagierten Richter bei uns zu Gast zu haben.

Parallel und nach der Show am Samstag haben Sie die Möglichkeit die VDH-Begleithundprüfung abzulegen. Als Leistungsrichterin steht uns Gaby Hünnefeld zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung.

Am Sonntag ist dann der Tag der Zuchtveranstaltungen. Neben den Verhaltensbeurteilungen werden wieder in gewohnter Manier die Nachzuchten und Körungen vorgenommen. Es bleibt hoffentlich auch noch genügend Zeit für ein paar Gespräche am Rande.

Das gesamte Team des DKBS, zu erkennen an den grauen Westen und hoffentlich lesbaren Namensschildern, freut sich auf viele Aussteller, Freunde des Belgischen Schäferhundes und interessierte Gäste. Sie sind uns jederzeit herzlich willkommen, zögern sie also nicht uns einfach einmal anzusprechen, damit wir Sie auch persönlich kennen lernen können.

Für beide Tage würden wir uns sehr über Kuchenspenden freuen. Wenn sie also nicht nur hundeverrückt sind, sondern zusätzlich auch noch eine Passion fürs Backen haben, verwöhnen sie uns doch mit einer ihrer Kreationen.

Wenn Sie an unserem gemeinsamen Essen am Samstagabend teilnehmen möchten oder uns gerne einen Kuchen spenden möchten nutzen Sie bitte zur besseren Planung das Formular unter den Meldemöglichkeiten oder schicken Sie eine E-Mail mit dem entsprechenden Betreff an pr@dkbs.de

Wir freuen uns auf ein tolles Herbsttreffen mit Ihnen!

Programm

Freitag, 04.10.2019
nachmittags Verhaltensbeurteilung 2 (max. Meldezahl: 8)

Samstag, 05.10.2019
Spezialzuchtschau des DKBS e.V. mit Vergabe der Anwartschaften zum VDH-, VDH Jugend- und VDH-Veteranen-Champion; CAC, BOS, BOB, BIS, Herbstsieger,
Zuchtgruppen, Nachzuchtgruppen, Paarklassen

Richter
Tom Roozen, NL, alle Rüden
Jan Ralph, GB, alle Hündinnen

08:00 Uhr Meldestelle
09.15 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Richter
09:30 Uhr Beginn des Richtens

Begleithundprüfung . Zeiten werden noch bekannt gegeben

Sonntag, 06.10.2019
09:00 Uhr Meldestelle Zuchtveranstaltungen
09:30 Uhr Verhaltensbeurteilung 1 (max. Meldezahl: 15)
Nachzuchtbeurteilung
Körung
Gemeinsames Aufräumen und Ausklang

Veranstaltungsort

Gebrauchshundesportverein Heiligenfelde e.V.
Hillerser Weg 12
28857 Syke
www.hundeverein-heiligenfelde.de

Koordinaten: 52° 53´23.35 N / 8° 52´02.97 O
Weitere Infos hier

Hotelempfehlungen

Eine Liste der umliegenden Hotels finden Sie hier.

Meldungen

Anmeldung Show

Anmeldung Show Gruppenwettbewerbe/Paarklassen

Anmeldung Zuchtveranstaltungen

Campermeldung

Kuchenspende/SamstagAbend-Essen

Anmeldung Begleithundprüfung

Helfer gesucht

Im Ausstellungsring…
Als Helfer im Ring ist man „direkt am Geschehen“. Gesucht werden flinke Hände am Computer oder RingsekretärInnen mit der Fähigkeit, Papiere zu ordnen und Formulare auszufüllen
Interessierte melden sich bitte bei: Barbara Tschentscher, Tel.: Tel.: 0234-236279. E-Mail: show@dkbs.de
… und bei der Verhaltensbeurteilung
Interesse an der Sache, Liebe zum Hund, gute Laune? Dann zögern Sie bitte nicht mitzuarbeiten, es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich.
Interessierte melden sich bitte bei: Maria von der Forst, Verhaltenspruefer@dkbs.de  , Tel.: 02561-9 17 47 58

Gebühren

Wir bitten um Verständnis, dass anfallende Gebühren grundsätzlich im Voraus und ebenso im Verhinderungsfall zu bezahlen sind. Auch der Klub muss Aufwendungen für seine Veranstaltungen vorfinanzieren. Zum Ausgleich des Mehraufwandes wird bei Zahlungen an der Tageskasse eine Nachzahlungsgebühr von 10,00 EUR pro gemeldetem Hund und/oder Ereignis erhoben.

Zahlungsbeleg bitte unbedingt mitbringen!
Das Meldegeld wird auch im Verhinderungsfall zur Zahlung fällig!
Bei Zahlung an der Tageskasse wird eine Nachgebühr in Höhe von 10,- EUR erhoben.

Zahlung an: DKBS e.V., KSK München Starnberg Ebersberg (BLZ 702 501 50) Kto.-Nr. 22 697 700
IBAN: DE14 7025 0150 0022 6977 00 – BIC: BYLADEM1KMS
(Überweisungsgebühren aus dem Ausland nicht zu Lasten des DKBS)

Den Auftrag die Gebühren abbuchen zu lassen, finden Sie hier:
www.dkbs.de/SEPA

Impfpasspflicht für Klubtreffen

Wir weisen darauf hin, dass beim Jahres- und Herbsttreffen alle Hunde, auch Gasthunde, einen wirksamen Tollwut-Impfschutz benötigen. Die Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage alt sein und darf längstens um den Zeitraum zurückliegen, den der Impfstoffhersteller für eine Wiederholungsimpfung angibt. Bei der Erstimpfung von Welpen im Alter von mindestens 3 Monaten muss sie mindestens 21 Tage nach Abschluss der Grundimmunisierung liegen. Im Falle einer Wiederholungsimpfung entfällt die 21-Tage-Frist, wenn die Impfung jeweils innerhalb des Zeitraums durchgeführt worden ist, den der Impfstoffhersteller für die jeweilige Wiederholungsimpfung angibt. Dies gilt auch für Hunde aus dem Ausland.

Die Impfpässe werden beim Einlass, bei der Abholung der Startnummern sowie stichprobenartig auch auf dem Platz kontrolliert.
Ohne gültigen Impfpass ist der Zutritt zum Gelände nicht gestattet!