Junghunde und Veteranenwochenende in Harsewinkel

Zum zweiten Mal nach 2016 wird in diesem Jahr unser Junghunde- und Veteranentreffen in Harsewinkel, ein kleiner Ort der im Dreieck Münster/Osnabrück/Bielefeld gelegen ist, stattfinden. Wir dürfen uns wieder auf das sehr schöne und bestens geeignete Areal der Hundeschule von Dorothea Nathmann freuen. Neben einem großen Hundeplatz, der reichlich Platz für die Verhaltensbeurteilung und die Ausstellung bietet, ist zudem noch ein sehr schöner Abenteuerspielplatz für die vierbeinigen Kinder vorhanden. Falls der Wettergott uns nicht gnädig gestimmt sein sollte, was wir eigentlich gar nicht erwarten, steht uns noch eine großzügige Halle zur Verfügung, in der die Ausstellung und die Nachzuchtbeurteilungen und Ankörungen in einem solchen Falle stattfinden könnten.

Wir freuen uns, dass Dorothea Nathmann uns auf ihrem Gelände wieder willkommen heißt und würden uns freuen, wenn viele Belgierbesitzer, Züchter und Freunde unserer Rasse an diesem Wochenende mit dabei sein können.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsort

Hundezentrum Nathmann
Oesterweger Str. 7
33428 Harsewinkel

www.hundezentrum-nathmann.de

Programm

Samstag, 06.07.2019
Verhaltensbeurteilung 1, Nachzuchtbeurteilung und Körung

Sonntag, 07.07.2019
Zuchtschau des DKBS e.V. ohne Vergabe der VDH Anwartschaften
ausschließlich in den Klassen: Baby-, Jüngsten- und Jugendklasse, Veteranenklasse

Richterin
Meike Krug, D, alle Hunde

Meldung Ausstellung

Meldung Zuchtveranstaltungen

Helfer gesucht
Im Ausstellungsring…
Als Helfer im Ring ist man „direkt am Geschehen“. Gesucht werden flinke Hände am Computer oder RingsekretärInnen mit der Fähigkeit, Papiere zu ordnen und Formulare auszufüllen
Interessierte melden sich bitte bei: Barbara Tschentscher, Tel.: Tel.: 0234-236279. E-Mail: show@dkbs.de
… und bei der Verhaltensüberprüfung
Interesse an der Sache, Liebe zum Hund, gute Laune? Dann zögern Sie bitte nicht mitzuarbeiten, es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich.
Interessierte melden sich bitte bei: Maria von der Forst, Verhaltenspruefer@dkbs.de  , Tel.: 0160-56 04 704

Gebühren
Wir bitten um Verständnis, dass anfallende Gebühren grundsätzlich im Voraus und ebenso im Verhinderungsfall zu bezahlen sind. Auch der Klub muss Aufwendungen für seine Veranstaltungen vorfinanzieren. Zum Ausgleich des Mehraufwandes wird bei Zahlungen an der Tageskasse eine Nachzahlungsgebühr von 10,00 EUR pro gemeldetem Hund und/oder Ereignis erhoben.

Wenn Sie die Meldegebühren bequem abbuchen lassen wollen, erteilen Sie bitte ein SEPA Lastschriftmandat. Gerne können Sie auch direkt überweisen: DKBS e.V., Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, IBAN DE14 7025 0150 0022 6977 00, BIC: BYLADEM1KMS

SEPA Lastschriftmandat

Impfpasspflicht für Klubtreffen
Wir weisen darauf hin, dass bei veranstaltungen des DKBS alle Hunde, auch Gasthunde, einen wirksamen Tollwut-Impfschutz benötigen. Die Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage alt sein und darf längstens um den Zeitraum zurückliegen, den der Impfstoffhersteller für eine Wiederholungsimpfung angibt. Bei der Erstimpfung von Welpen im Alter von mindestens 3 Monaten muss sie mindestens 21 Tage nach Abschluss der Grundimmunisierung liegen. Im Falle einer Wiederholungsimpfung entfällt die 21-Tage-Frist, wenn die Impfung jeweils innerhalb des Zeitraums durchgeführt worden ist, den der Impfstoffhersteller für die jeweilige Wiederholungsimpfung angibt. Dies gilt auch für Hunde aus dem Ausland.

Die Impfpässe werden beim Einlass, bei der Abholung der Startnummern sowie stichprobenartig auch auf dem Platz kontrolliert.
Ohne gültigen Impfpass ist der Zutritt zum Gelände nicht gestattet!